Hauefig-gestellte-Fragen-Aurogold

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Der Kauf und Verkauf von Edelmetallen wie Gold, Sibler, Platin und Palladium will gut geplant und vorbereitet sein. Wir haben die wichtigsten Fragen unserer Kunden auf einer Seite zusammengestellt und nach drei Themengebieten geordnet:
 
  1. Fragen und Antworten zu Aurogold
  2. Fragen und Antworten zum Kauf und Verkauf von Gold und Silber
  3. Fragen und Antworten zu Gold und Silber als Anlageklasse

Ist Ihre Frage nicht dabei ? Dann treten Sie mit uns in Kontakt, wir möchten Ihnen gerne weiterhelfen.
 

FRAGEN UND ANTWORTEN ZU AUROGOLD

  • Warum sollte ich Edelmetalle bei AUROGOLD kaufen ?
  • Warum glauben Sie bei Aurogold, günstige und faire Preise anbieten zu können ?
  • Wie kann ich sicher sein, daß Aurogold ein seriöser Edelmetallhändler ist ?
  • Warum kann sich der Preis in meinem Warenkorb vor dem Ende des Bestellvorgangs noch ändern ?
  • Warum bietet AUROGOLD nur „Vorkasse“ als Zahlungsmöglichkeit an ?
  • Warum gibt es bei Edelmetallkäufen kein Widerrufsrecht ?
  • Warum betreibt AUROGOLD seine Informationstechnologie selbst ?
  • Kann ich bei Aurogold auch anonym einkaufen ?
  • Kann ich keine Edelmetalle auch persönlich abholen ?
  • Versichern Sie die bei Ihnen gekauften Edelmetalle beim Versand ?
  • Mit welchen Versendern arbeiten Sie zusammen ?

FRAGEN UND ANTWORTEN ZUM KAUF UND VERKAUF VON GOLD UND SILBER

  • Wenn ich heute Gold kaufe, wie kann ich es morgen wieder verkaufen?
  • Wie hoch  ist der Goldpreis im Moment ?
  • Kann ich mit Gold und Silber bezahlen ?
  • Was unterscheidet eine Münze von einer Medaille ?
  • Muß für Gold und Silber die Abgeltungssteuer bezahlt werden ?
  • Was ist besser, Gold oder Silber ?
  • In Welchem Verhältnis soll ich Gold und Silber kaufen ?
  • Soll ich besser Barren oder Münzen kaufen ?
  • In welche Stückelung sollte ich investieren ?
  • Was sagt die Wertdichte von Edelmetallen aus ?
  • Wie lagere ich die Edelmetalle am besten ?
  • Wie und wo kann ich meine Edelmetalle diskret in Empfang nehmen ?
  • Was bedeutet die zum Januar 2014 eingeführte MWSt.-Erhöhung auf Silber für mich ?

FRAGEN UND ANTWORTEN ZU GOLD UND SILBER ALS ANLAGEKLASSE

  • Soll ich in Gold oder Silber investieren ?
  • Warum empfehlen Sie den Kauf und Besitz von physischen Edelmetallen ?
  • Durch welche Merkmale unterscheiden sich Gold und Silber vom Euro ?
  • Warum sind Gold und Silber in den letzten 5000 Jahren Geld gewesen ?
  • Wie war die Wertentwicklung der letzten 10 Jahre ?
  • Welche Anlageklassen für gibt es ?
  • Sind Edelmetalle die beste Anlageklasse ?
  • Welchen Anteil meines Vermögens sollten physische Edelmetalle haben ?
  • Kann ich mit Gold und Silber meine Altersvorsorge ergänzen ?
  • Ist die Investition in Gold und Silber zukunftssicher ?
 
Aurogold-Logo

FRAGEN ZU AUROGOLD

In dieser Sektion beantworten wir Ihre Fragen rund um Aurogold.

 

Warum sollte ich Edelmetalle bei AUROGOLD kaufen ?


Als langjähriger Händler von Edelmetallen haben wir unser Geschäft von der Pike auf gelernt und sind von den Eigenschaften der Edelmetalle als Inflationsschutz und sicherer Hafen in der nach wie vor andauernden Finanzkrise persönlich überzeugt. Mit AUROGOLD möchten wir eine sichere, günstige und extern geprüfte Einkaufs- und Verkaufsmöglichkeit für Edelmetalle im Internet für Sie als Kunden anbieten, bei der wir selbst auch mit gutem Gewissen kaufen würden.  

Nachfolgende Tabelle führt die wichtigsten Argumente auf, warum Sie ihre Edelmetalle bei AUROGOLD kaufen sollten:
 

Günstig

  • Günstige Preise durch hohe Volumen und Direkteinkauf
  • Kein Mindestbestellwert
  • Faire Preise - Anpassung der Preise alle 5 Minuten
  • Geringe Versandkosten bei voller Versicherung
  • Inhabergeführt
  • Shop rund um die Uhr geöffnet

Sicher

  • Versand voll versichert und risikolos für Sie
  • Echtheitsprüfung beim Wareneingang
  • Persönliche Abholung der Edelmetalle möglich
  • Einlagerung und Verwahrung durch uns möglich
  • Neutrale, diskrete Verpackung ohne Werbung
  • Datensicherheit durch eigene IT Infrastruktur – kein Cloud Computing

Geprüft

  • Mitglied im Berufsverband des Münzfachhandels
  • Zertifiziert von Aurotest bzgl. Echtheitsprüfungen
  • Zertifiziert für gesicherte Datenübertragung (SSL)
 

Warum glauben Sie bei Aurogold, günstige und faire Preise anbieten zu können ?

Die Preise für Edelmetalle werden an den globalen Finanzmärkten von Montag bis Freitag quasi rund um die Uhr gehandelt. Für alle Marktteilnehmer ist der sogenannte Spotpreis maßgeblich, der sich während der Handelszeiten aufgrund von Angebot und Nachfrage bildet und ständig ändert. Wir passen daher unsere Edelmetallpreise für den Verkauf und Ankauf alle 5 Minuten an den Spotpreis an und können Ihnen daher zu jeden Zeitpunkt einen fairen Preis stellen.

Bitte beachten Sie auch, daß sich die Preise in Ihrem Warenkorb dadurch vor dem Ende des Bestellvorgangs noch ändern können. Eine Preisänderung wird Ihnen natürlich angezeigt. Die jeweils gültigen Artikel-Preise werden im letzten Schritt des Bestellvorgangs in der Warenkorbübersicht angezeigt und gelten bis zur nächsten automatischen Kursanpassung. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, den Bestellvorgang durch Schließen des Bestellfensters abzubrechen.

Unsere günstigen Preise bilden wir durch das große Einkaufsvolumen und die konsequente Ausrichtung auf den Großhandel und den Direkteinkauf bei den Prägestätten bzw. Münzen. Weiterhin leben wir als inhabergeführtes Unternehmen eine schlanke Kostenstruktur.

 

Wie kann ich sicher sein, daß Aurogold ein seriöser Edelmetallhändler ist ?

Wir aktualisieren unsere Preise alle 5 Minuten, um Ihnen einen fairen, auf den aktuellen Spotpreisen bezogenen Preis anbieten zu können. Wir sind seit vielen Jahren Mitglied im Verband des Deutschen Münzfachhandels und haben uns zu seriösem Handel verpflichtet. Wir bieten eine höchstmögliche Sicherheit Ihrer Kundendaten und betreiben unsere Informationstechnologie in Eigenregie. Wir kaufen und verkaufen nur Waren der erstklassigen und marktführenden Hersteller.

Wir betrieben einen hohen Aufwand bei der Echtheitsprüfung durch Einsatz moderner Prüfmethoden (Magnetwiegen, Ultraschall, etc …). Wir übernehmen das Versandrisiko bis zur Auslieferung vollständig. Wir verpacken die Ware zu Ihrer Sicherheit und Diskretion vollkommen neutral. Wir bieten die persönliche Abholung der gekauften Ware  in verschiedenen Städten. Wir sind seit 2006 am Markt und verfügen über eine große Erfahrung

Lesen Sie dazu auch: IHRE SICHERHEIT UND IHRE VORTEILE – GOLD UND SILBER BEI AUROGOLD KAUFEN UND VERKAUFEN.

 

Warum kann sich der Preis in meinem Warenkorb vor dem Ende des Bestellvorgangs noch ändern ?

Um Ihnen stets einen fairen Preis stellen zu können, passen wir unsere Preise alle 5 Minuten an. Dadurch kann es passieren, daß sich die Preise in Ihrem Warenkorb vor dem Ende des Bestellvorgangs noch ändern können.

Eine Preisänderung wird Ihnen natürlich angezeigt. Die jeweils gültigen Artikel-Preise werden im letzten Schritt des Bestellvorgangs in der Warenkorbübersicht angezeigt und gelten bis zur nächsten automatischen Kursanpassung. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, den Bestellvorgang durch Schließen des Bestellfensters abzubrechen.

 

Warum bietet AUROGOLD nur „Vorkasse“ als Zahlungsmöglichkeit an ?

Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß wir aufgrund der hohen Bestellwerte bei Edelmetallen auf alternative Zahlungsmöglichkeiten verzichten. Jede Zahlungsart erzeugt Kosten, die entweder vom Käufer oder Verkäufer getragen werden müssen, und bewegen sich schnell im Bereich von mehreren Prozent der Kaufsumme.

In vielen Branchen sind die Händlermargen so hoch, daß der Verkäufer die Kosten für ein alternatives Zahlungsmittel (und teilweise den Versand) von seiner Marge „bezahlt“, oder die Kosten auf den Kaufpreis aufschlägt. Im Edelmetallhandel ist dies jedoch aufgrund der sehr geringen Margen bzw. durch die Höhe der durchschnittlichen Bestellungen von mehreren tausend Euros leider möglich.
 
Dazu bergen viele alternative Zahlungsmöglichkeiten erhebliche Risiken für den Händler (als Beispiel sein hier der Kreditkartenbetrug genannt). Das Management dieser Risiken (Inkasso, Versicherung) erzeugt sehr hohe Kosten, die wir unseren Kunden nicht zumuten möchten.
 
Die Zahlungsmöglichkeit mit den geringsten Kosten bei Ausschaltung der Risiken für Sie als Kunde und uns als Händler ist die Vorkasse, weshalb wir  uns auf diese Zahlungsart beschränken.

 

Warum gibt es bei Edelmetallkäufen kein Widerrufsrecht ?

Edelmetalle wie Gold, Silber, Platin oder Palladium weisen die Besonderheit auf, daß die Preise auf dem Finanzmarkt Schwankungen unterliegen, auf die der Händler keinen Einfluss hat und die innerhalb der üblichen Widerrufsfrist eintreten können.

Dies ist bei den von AUROGOLD veräußerten Edelmetallen regelmäßig der Fall. Ihre Bestellung/Verkauf von Edelmetallbarren, -münzen und -medaillen ist daher nicht widerrufbar, gemäß § 312 d Absatz 4 Nr. 6 des Bürgerlichen Gesetzbuches.

 

Warum betreibt AUROGOLD seine Informationstechnologie selbst ?

Viele Unternehmen lagern ihre Informationstechnologie (und damit auch ihre Kundendaten) zum Betrieb an kommerzielle Unternehmen aus, man spricht auch vom sogenannten „Cloud Computing“. Die Vorteile wie Kosteneinsparung, Ausgleich fehlenden Knowhows usw. erkauft man sich jedoch aus unserer Sicht mit gravierenden Sicherheitsrisiken.

Die Sicherheit und Vertraulichkeit der persönlichen Kundendaten sind beim Edelmetallhandel jedoch zwingende Voraussetzungen, um als Kunde seinem Goldhändler das Vertrauen zu schenken. Der Verkauf von Kundendaten diverser Banken in den letzten Jahren oder der NSA-Abhörskandal bestätigen uns in unsere Einschätzung eindrucksvoll.

Bei AUROGOLD gehen wir deshalb genau den entgegengesetzten Weg und betreiben unsere Informationstechnologie vollständig in Eigenregie. Sämtliche Programme und ihre Kundendaten befinden sich auf Computern, die uns gehören und sich in unseren eigenen Hochsicherheitsräumlichkeiten befinden und von uns betrieben werden (außer der Shopsoftware, die aufgrund von Performancegründen zwingend in einem der großen deutschen Rechenzentren betrieben wird).

 

Kann ich bei Aurogold auch anonym einkaufen ?

Aurogold hat sich auf den Edelmetallhandel im Internet fokussiert, daher bieten wir kein  anonymes Tafelgeschäft an. Wir empfehlen Ihnen daher unsere Muttergesellschaft Edelmetalle direkt GmbH, die Ihnen als Spezialist für anonyme Tafelgeschäfte bis 15.000 Euro pro Person gerne weiterhilft.

 

Kann ich keine Edelmetalle auch persönlich abholen ?

Ja natürlich. Wir bieten Ihnen in verschiedenen deutschen Städten die Möglichkeit an, Ihre gekauften Edelmetalle persönlich abzuholen.

 

Versichern Sie die bei Ihnen gekauften Edelmetalle beim Versand ?

Das Risiko beim Versand Ihrer Edelmetalle übernehmen (Diebstahl, Wertminderung, etc …) wir vollständig bis zur Auslieferung an Sie. Wir haben das Versandrisiko beim AXA Konzern versichert, einem der führenden deutschen Erstversicherer und Spezialist für Valoren der Klasse II, unter die auch Edelmetalle fallen.

 

Mit welchen Versendern arbeiten Sie zusammen ?

Wir versenden Ihre Bestellungen mit der Deutschen Post DHL bis zu einem Bestellvolumen von 25.000 Euro. Der Versand Ihrer Bestellung erfolgt klimaneutral. Damit leisten Sie einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz.  Ab einem Bestellvolumen von 25.000 Euro versenden wir mit der Firma Prosegur. Marketing-Laber Prosegur. Lesen Sie dazu auch: Versand von Edelmetallen.

 
Verschiedene-Goldbarren-1kg

FRAGEN ZUM KAUF UND VERKAUF VON GOLD UND SILBER

In dieser Sektion beantworten wir Ihre allgemeinen Fragen zu Gold und Silber.
 

Wenn ich heute Gold kaufe, wie kann ich es morgen wieder verkaufen ?

Sie können Edelmetalle jederzeit an uns, andere Edelmetallhändler, Banken oder andere Marktteilnehmer (bspw. Privatpersonen auf Ebay etc …) wieder verkaufen. Gold und Silber sind bereits seit einigen tausend Jahren Geld und daher sehr bekannt und geschätzt.

 

Wie hoch  ist der Goldpreis im Moment ?

Hier können Sie die aktualisierten Spotpreise der von uns gehandelten Edelmetalle Gold, Silber, Platin und Palladium einsehen. Der globale Edelmetallhandel richtet sich nach diesen Spotpreisen. Bitte beachten Sie, daß diese Kurse keine Echtzeit-Kurse darstellen und lediglich zu Informationszwecken von uns bereitgestellt werden.

 

Kann ich mit Gold und Silber bezahlen ?

Das hängt davon ab, ob und zu welchem Wert die Gegenpartei Gold oder Silber akzeptiert. Bei Münzen gilt darüber hinaus, daß diese in ihrem Prägeland als offizielles Zahlungsmittel zugelassen ist oder war. In der Regel ist der Nominalwert aber viel geringer als der Edelmetallwert der Münze.

Während vergangener großer Währungskrisen und Kriege (z.B. Hyperinflation oder Währungsreformen) wurden Edelmetalle sehr gerne als Geldersatz akzeptiert (Hyperinflation Deutschland 1920er Jahre, Weltkriege Währungsreform Deutschland 1948, Balkankriege 1990er Jahre, Staatsbankrott Argentinien Anfang 2000, etc …).

 

Was unterscheidet eine Münze von einer Medaille ?

Im Gegensatz zu einer Medaille ist oder war eine Münze immer offizielles Zahlungsmittel in seinem Prägeland. Beispiel: 1 Silberunze Olympische Spiele 1992: Medaille. 1 Silberunze Philharmoniker 1,5 Euro: Münze (aktuelles Zahlungsmittel in Österreich). 20 Goldmark Wilhelm I: Münze (ehemals Zahlungsmittel des Deutschen Reichs).

 

Muß für Gold und Silber die Abgeltungssteuer bezahlt werden ?

Physisches Gold und Silber sind die einzig verbliebene Anlageklasse, bei der Gewinne zwischen An- und Verkauf nach einer Haltefrist von einem Jahr steuerfrei sind, also die Abgeltungssteuer nicht greift.

 

Was ist besser, Gold oder Silber ?

Diese Frage ist eine Glaubensfrage, die Sie auf der Basis verschiedener Fakten für sich selbst beantworten müssen, es gibt hier kein richtig oder falsch. Neben den vielen Gemeinsamkeiten von Gold und Silber gibt es folgende signifikante Unterschiede:
 
Für Gold spricht die hohe Wertdichte (einfacher zu lagern/verstecken/mitzunehmen), es ist seit vielen Tausend Jahren das Geld der Menschen, der Staat erhebt keine MWSt. darauf,  der Goldpreis schwankt weniger (geringere Volatilität, „ruhiger schlafen“)
 
Für Silber spricht die geringe Wertdichte (z.B. beim Bezahlen/Tauschen kleiner Beträge oder Werte, wichtig für Krisenvorsorger), der dem Silber in den vergangenen Jahrhunderten genommene Geldcharakter könnte zukünftig wieder entstehen (wichtig für Leute, die einen Crash des Euros befürchten bzw. für möglich halten), es ist in geförderter Form viel knapper als Gold (das seit jeher gehortet wurde) und damit für viele Marktteilnehmer unterbewertet, Silber wird in Schlüssel- und Zukunftstechnologien der Industrie immer stärker nachgefragt und droht weiter zu verknappen. Viele Silberfans leiten aus diesen Überlegungen eine höhere Wertsteigerung gegenüber dem Gold ab.

 

In welchem Verhältnis soll ich Gold und Silber kaufen ?

Bitte lesen Sie zunächst über die Unterschiede zwischen Gold und Silber, und leiten Sie daraus ab, ob Sie eine Präferenz zum einen oder anderen Metall haben. Dazu stellen wir bei unseren Kunden immer wieder eine emotionale Präferenz zum einen oder zum anderen Metall fest. Wenn Sie eine solche innere Stimme verspüren, sollten sie dieser folgen, um sich mit Ihrer Anlage identifizieren zu können. Und schließlich ist nicht sicher, ob sich eines der beiden Metalle bzgl. der Wertsteigerung in der Zukunft wirklich gegenüber dem durchsetzen wird.
 
Daher empfehlen wir bei Aurogold eine Mischung aus Gold und Silber:

  • 70% Gold – 30% Silber: wenig Lagerplatz vorhanden, wenig Gewicht, Geldcharakter ist wichtig, möglichst geringer Verlust als Privatkunden durch Zahlung der MWSt., weniger Schwankungsbreite bzgl. des Preises, emotionale Präferenz zu Gold

  • 50% Gold – 50% Silber: beide Metalle sind wichtig/haben ihre Berechtigung, keine emotionale Präferenz

  • 30% Gold – 70% Silber: Erwartung höherer Wertsteigerung von Silber, aktuelle Verschuldungskrise wird zum Tauschhandel führen,  Präferenz zu Silber

 
Selbstverständlich kann aber auch eine einseitige Bevorzugung eines Edelmetalls gegenüber dem anderen Sinn machen.

 

Soll ich besser Barren oder Münzen kaufen ?

Die Anforderungen bei der Herstellung von Barren aus Gold oder Silber sind geringer als bei Münzen, da sie „nur“ gegossen oder aus Blechen gestanzt werden. Der große Vorteil von Barren gegenüber Münzen besteht daher im etwas geringeren Kaufpreis. Nachteilig ist, daß  es keine standardisierte Abmaße gibt, da jeder Hersteller beispielsweise einen 10g Goldbarren mit anderen Abmaßen herstellt. Dadurch ist die Echtheitsprüfung für Laien durch Abmessen und Wiegen stark erschwert.
 
Bei Münzen muß hingegen ein hoher Aufwand bei der Herstellung betrieben werden, da jede Münze jeweils identische Abmaße und ein identisches Gewicht aufweisen muß. Auch die üblicherweise aufwändigen Motive stellen hohe Anforderungen an den Herstellungsprozeß und die Qualität der Prägeanstalten. Dadurch entsteht der leicht erhöhte Kaufpreis gegenüber Barren gleichen Gewichts. Die Echtheitsprüfung kann jedoch auch von Laien durch Sicht, Messen und Wiegen recht einfach  durchgeführt werden. Daher schreiben viele den Münzen eine liquidere also bessere Handelsfähigkeit beim Wiederverkauf, vor allem in Krisensituationen, zu.
 
Münzen haben sich aus diesen Gründen übrigens auch im Zahlungsverkehr durchgesetzt.  Wir bei Aurogold empfehlen, die ersten 20.000 €überwiegend in Münzen zu investieren, danach können Barren beigemischt werden.

 

In welche Stückelung sollte ich investieren ?

Generell gilt, daß der Grammpreis von Edelmetallen sinkt, je größer man das Gewicht wählt. Beispiel: ein Gramm eines 10-Gramm-Goldbarrens kostet ca. 5% mehr als ein Gramm eines 1000-Gramm-Goldbarrens. Größere Einheiten sind also relativ preiswerter als kleinere.
 
Dem gegenüber steht die Wertdichte einer großen Edelmetalleinheit. Ist diese große gewählt, steigt die Wahrscheinlichkeit, im Falle eines Verkaufs mehr Edelmetall verkaufen zu müssen, als man tatsächlich gerade benötigt. Beispiel: Beim Besitz eines 1kg Goldbarrens mit aktuellem Wert von 30.000 Euro und einem Liquiditätsbedarf von 5.000 Euro werden unnötigerweise 25.000 Euro mitverkauft. Die Opportunitätskosten für diese 25.000 Euro sind damit verloren.
 
Geht der Käufer davon aus, in Krisenzeiten auf seine Edelmetalle zurückgreifen zu müssen, sollte er einen Teil seiner Investition in kleine Einheiten tätigen (Silber: 1-Unzen-Ware, Gold: 1/10-Unzen bis 1/4-Unzen).
 
Sie auch: Soll ich besser Barren oder Münzen kaufen ?

 

Was sagt die Wertdichte von Edelmetallen aus ?

Die Wertdichte bei Edelmetallen beschreibt den Wert der Edelmetalleinheit gegenüber seiner Größe bzw. im Vergleich zu anderen Anlageklassen. Gold hat eine sehr hohe Wertdichte, z.B. derzeit (Dezember 2013) ca. sechzig mal höher gegenüber Silber. Diamanten weisen wiederum noch höhere Wertdichten auf als Gold.

 

Wie lagere ich die Edelmetalle am besten ?

Eines gleich vorneweg: es gibt nicht den idealen Lagerort. Jeder Lagerort (Zuhause, Bankschließfach, beim Edelmetallhändler, Vergraben, Zollfreilager, Hochsicherheitslager in den Schweizer Alpen) hat Vor- und Nachteile bzgl. des einzubringenden Vertrauens, der sofortigen Verfügbarkeit, des phyisischen Sicherheit, und letztendlich der Kosten. Lesen Sie dazu auch ein Interview von uns mit vielen Hinweisen zum Thema Einlagerung und Verwahrung von Edelmetallen.
 
Wir bei Aurogold sind Experten was die Einlagerung und Verwahrung von Edelmetallen angeht. 

 

Wie und wo kann ich meine Edelmetalle diskret in Empfang nehmen ?

Möchten Sie Ihre Ware direkt in Empfang nehmen, zum Beispiel weil Sie auf hohe Diskretion Wert legen oder Ihnen Ihre eigene Sicherheit bei der Übergabe wichtig ist ? Oder sind Sie nur selten zu Hause, um die Ware entgegenzunehmen ? Dann lesen Sie hier, wie Sie bei Aurogold eine Abholung Ihrer bestellten und bezahlten Ware beauftragen können.

 

Was bedeutet die zum Januar 2014 eingeführte MWSt.-Erhöhung auf Silber für mich ?

Bis Ende 2013 wurde für Silbermünzen der reduzierte Steuersatz von 7% angewandt. Aufgrund der Harmonisierungsbestrebungen der Europäischen Union hat Deutschland ab dem 01.01.2014 diesen Steuersatz auf 19% angehoben. 


Die Mehrwertsteuererhöhung für Silbermünzen wurde im Juni 2013 auf Drängen der EU beschlossen und ist am 1. Januar 2014 in Kraft getreten. Damit verteuert sich der Kauf von Silbermünzen um 12 Prozentpunkte (oder ca. 11,2%) ganz erheblich.

Wie so oft gibt es auch in diesem Fall eine Besonderheit im deutschen Steuerrecht. Silbermünzen, die von außerhalb der EU importiert werden (z.B. Maple Leaf, American Eagle, Koala, etc.) oder von Privatpersonen angekauft werden, sind von der neuen Regelung ausgenommen. Der importierende Händler zahlt die Einfuhrumsatzsteuer von 7% und kann dann die sogenannte Differenzbesteuerung anwenden.
 

Bei der Differenzbesteuerung wird nicht wie üblich der gesamte Netto-Verkaufspreis besteuert sondern die Differenz zwischen An- und Verkauf, also die Händlermarge (und zwar mit dem vollen Steuersatz von 19%). Daher stammt auch der Name dieser Besteuerungsart.

Die zu erhebende Einfuhrumsatzsteuer von 7% entspricht genau dem alten Mehrwertsteuersatz von 7%. Die zusätzliche anfallende Differenzbesteuerung der Händlermarge ist gering, da die Margen im Edelmetallhandel bekanntlich sehr klein sind. Somit ist davon auszugehen, daß sich Silbermünzen für die Kunden ab 2014 nur geringfügig erhöhen, bei aktuellem Preisniveau (Januar 2014) um weniger als 1%.

Wir werden die Differenzbesteuerung anwenden und Artikel, die wir differenzbesteuert verkaufen, gemäß den gesetzlichen Vorgaben kennzeichnen. Unsere Kunden können durch die Differenzbesteuerung auch 2014 zu attraktiven Konditionen in Silber investieren.

 
gold-silber-aurogold

FRAGEN ZU GOLD UND SILBER ALS ANLAGEKLASSE

In dieser Sektion vergleichen wir Edelmetalle mit anderen Anlageklassen.
 

Soll ich in Gold oder Silber investieren ?

Das hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab wie z.B. Einschätzung des Verlaufs der Verschuldungskrise, Bedarf an Wertdichte, Größe des zur Verfügung stehenden sicheren Lagerraums (u.a. Tresore), Invrestitionsvolumen, und vielem mehr.

 

Warum empfehlen Sie den Kauf und Besitz von physischen Edelmetallen ?

Das Hauptmerkmal von Gold und Silber ist die des Warengeldes, der Besitz von Gold und Silber reicht also aus, um über seinen Wert verfügen zu  können. Wenn man also in Edelmetalle investiert, sollte diese zentrale Eigenschaft nicht wieder aufgeweicht werden, in dem man einer anderen Partei (z.B. der Fondfirma) vertraut, daß sie auch wirklich Gold für die überwiesenen Beträge gekauft hat, diese ordentlich verwahrt etc.
 
Unsere Kunden kaufen Edelmetalle in physischer Form ja gerade deshalb, um keiner anderen Partei mehr vertrauen zu müssen. Wir empfehlen daher den Kauf von Edelmetallen in phyisischer Form und haben uns genau auf diese Form der Anlage spezialisiert.

 

Durch welche Merkmale unterscheiden sich Gold und Silber vom Euro ?

Gold und Silber sind sogenanntes Warengeld, das heißt der Wert ist im Geld unmittelbar enthalten (er definiert sich vor allem durch die Schürf- und Präge- sowie Logistikkosten). Im Falle einer Unze Gold ist der Wert also in dieser Unze enthalten. Der Besitzer der Unze verfügt über ihren vollen Wert und benötigt bei der Veräußerung kein Vertrauen des Käufers, daß die Unze etwas wert ist.
 
Im Gegensatz dazu ist der eigentliche Wert eines 100 Euro-Scheines äußerst gering, wenige Cent, , da er ja aus einem Baumwollgemisch besteht und höchstens verbrannt werden kann. Erzeugt wird der Euroschein als Kredit, er verbrieft eine Schuld. Der Wert entsteht also durch Vertrauen in die Währung, man spricht hier auch von Schuld-, Kredit- oder Papiergeld.
 

Weiterhin ist Gold seit ca. 5000 Jahren Geld, während sich rein auf Kreditgeld basierende Währungen über kurz oder lang immer zu 100% entwertet haben.
 

Welchen Anlagehorizont sollte ich für physisch Edelmetalle haben ?

Edelmetalle in physischer Form sollten einen mittelfristigen Anlagehorizont haben, um die Opportunitätskosten (die Differenz zwischen An- und Verkauf, der sog. „Spread“) durch eine positive Wertentwicklung kompensieren bzw. überkompensieren zu können.

 

Warum sind Gold und Silber in den letzten 5000 Jahren Geld gewesen ?

Jedes Geld muß verschiedene Eigenschaften mitbringen, u.a. beliebige Teilbarkeit, Luxusgut, Wertaufbewahrungsmittel, Zahlungsmittel, Recheneinheit, Wertmaßstab, unbegrenzte Haltbarkeit. Gold und Silber vereinen diese Eigenschaften in einer so attaktiven Weise, daß sie sich seit tausenden von Jahren als Geld durchgesetzt haben. Es ist davon auszugehen, daß das die nächsten 5000 Jahre so bleiben wird.

 

Wie war die Wertentwicklung der letzten 10 Jahre ?

Gold und Silber sind in den letzten 10 Jahren gegenüber vielen Währungen wie dem Euro oder Dollar stark angestiegen. Viele Marktteilnehmer sehen darin eine erhöhte Skepsis gegenüber diesen Währungen, da Edelmetalle und insbesondere Gold in Krisenzeiten besonders nachgefragt werden. Seit Mitte 2011 gab es jedoch bei den Edelmetallen eine signifikante Korrektur.

 

Welche Anlageklassen für gibt es ?

Wir unterscheiden vier Anlageklassen: Immobilien, Edelmetalle, Aktien und Private Equity (Aktien, Unternehmensbeteiligungen, Aktienfonds und alle Derivate, etc…), Anleihen und Währungen (Euro, Dollar, festverzinsliche Rentenpapiere, Derivate,…).

 

Sind Edelmetalle die beste Anlageklasse?

Man sollte bei der Auswahl von Anlageklassen immer diejenigen auswählen, die beim Kauf preiswert und beim geplanten Verkauf teuer sind (auch bekannt als „Im Einkauf liegt der Gewinn“). Wir glauben, daß Edelmetalle vor und während Verschuldungs- und Finanzkrisen eine sehr gute Anlageklasse ist, die den darin gespeicherten Wert sehr gut erhält.

 

Welchen Anteil meines Vermögens sollten physische Edelmetalle haben ?

Es gibt wie bei jeder Anlageentscheidung keine feste Regel, die unbedingt anzuwenden ist. Wie immer hängt die Entscheidung von mehreren Faktoren ab wie z.B.
 

  • Haben Sie Schulden oder nicht  ? Unser Rat: zunächst die Schulden begleichen, bevor Sie investieren.

  • Sind Sie bereit, ein Klumpenrisiko einzugehen ? Viele Anlageberater raten zu einem Portfolio von Anlagen über verschiedene Anlageklassen hinweg, was das Risiko streut, aber Renditechancen verwässert.

 
Es gibt seit vielen hundert Jahren die sogenannte 3-Speichen-Theorie, nach der das Vermögen in drei gleiche Teile zu je einem Drittel in Gold/Silber, Immobilien und Wertpapiere (Anleihen, Aktien, etc …) anzulegen ist. Viele Vermögensberater bei Banken empfehlen einen Anteil von Gold und Silber am Vermögensportfolio von bis zu 10%.

 

Kann ich mit Gold und Silber meine Altersvorsorge ergänzen ?

Hier stellt sich sofort die nächste Frage, in welche Anlageklassen für die Altersvorsorge man überhaupt investieren sollte. Natürlich in die, die dann Gewinn abgeworfen hat oder zumindest das eingesetzte Kapital erhalten hat, wenn man in die Rente/Pension eintritt.

Unserer Ansicht nach sind Edelmetalle für die nächsten Jahre eine besonders gute Ergänzung der Altersvorsorge, da wir uns aktuell im sehr fortgeschrittenen Stadium einer Verschuldungskrise nie dagewesenen Ausmaßes befinden.

 

Ist die Investition in Gold und Silber zukunftssicher ?

Siehe Ausführungen zur besten Anlageklasse.
 

WEITERE INFORMATIONEN

> Goldmünzen und Goldbarren kaufen
> Silbermünzen und Silberbarren kaufen
> Platin und Palladium kaufen
> Edelmetalle sammeln und schenken
> Aktuelle Spotpreise von Gold, Silber Platin und Palladium
> Häufig gestelle Fragen zu Aurogold und Edelmetallen im Allgemeinen
> Unsere Versandkonditionen und Lieferzeiten
> Wo können Sie Ihre Edelmetalle persönlich abholen ?
> Wie kann ich meine Edelmetalle bei Aurogold einlagern ?
> Wie wir bei Aurogold die Edelmetalle auf Echtheit prüfen